Tageslichtsysteme - Anwendungen & Lösungsbeispiele

Das wichtige Thema – gesundes Licht in Räumen - der intelligente Sonnenspiegel

Sonnenspiegel

Häufig wird durch eine geänderte Raumnutzung oder Bebauung auch mehr Tageslicht benötigt. 
Eine bauliche Veränderung am Gebäude ist jedoch oftmals mit hohem Aufwand und hohen Kosten verbunden. Hierzu fehlten bisher kreative alternative Lösungen, die wir Ihnen nun mit unserem Sonnenspiegel liefern können.

Die EnLiCoS© Produktreihe ermöglicht es, natürliches Tageslicht direkt über vorhandene Fenster in dunkle Räume zu bringen.

Der EnLiCoS Standard-Sonnenspiegel ermöglicht eine innovative Beleuchtung von Wohn- und Arbeitsräumen mit Flächen bis 40 m2 und mit unserem neuen GMOD-1000 mit 50% höherer Lichtleistung können nun auch größere Räume effektiv beleuchtet werden.

NEU: Der Industrie-Sonnenspiegel erfüllt auch Beleuchtungswünsche in großen Räumen wie Eingangshallen, Foyer, Ausstellungsräumen und großen Büros bis zu 120m2.

In unserem Infobrief als pdf zum Download erfahren Sie die Eckdaten und FAQs:

Produktpräsentation für Sie zum Download:

Hiermit ergibt sich eine Fülle von Anwendungsfällen für das EnLiCoS Tageslichtsystem:

  • Wertet Gewerbe-, Aufenthalts-, Empfangsräume auf der Gebäude-Nordseite wie durch ein "Süd-Fenster" auf
  • Transformiert den Hobbyraum im UG zum Arbeitszimmer mit natürlichem Tageslicht
  • Ermöglicht verbesserte Lichtzuführung in Wohnräumen mit kleinen Fenstern
  • Bringt Sonnenschein auch in hintere Bereiche von Räumen in der Gebäudemitte

Die Wirkungsweise: Über eine verspiegelte Fläche wird Sonnenlicht in eine bestimmte Richtung reflektiert. Die Reflektionsfläche wird dem Sonnenverlauf so nachgeführt, dass das reflektierte Sonnenlicht immer auf die gleiche Stelle trifft. Diese „statisch beleuchtete Stelle“ kann ein Fenster oder ein Umlenkspiegel sein. Somit kann die Sonneneinstrahlung sehr effektiv über einen längeren Tageszeitraum genutzt werden.

Beispiel Raum mit Ostausrichtung: Wie stark dieser Effekt ausfällt sehen Sie beispielhaft an einem Zimmer mit Ostausrichtung. Am Nachmittag fällt kein Sonnenschein durch die großen Fenster und es wirkt dunkel

- ohne Lichtsystem und          mit EnLiCoS Lichtsystem:

  • zimmer_dunkel
  • zimmer_hell

 

Funktionsbeispiel Wohnraum auf Nordseite: Die Sonnenstrahlen werden über den drehbaren Spiegel (Grundmodul links im Bild) direkt in den gewünschten Raum reflektiert. Damit erzielen Sie den Effekt eines großen Dachfensters mit einer Lichtleistung von bis zu 2500 Watt1 vergleichbarer Glühbirnenleistung

  • prinzip_1
  • prinzip_1a

Die Sonne bewegt sich im Tagesverlauf weiter. Der drehbare Spiegel (links im Bild) justiert sich nach und das reflektierte Sonnenlicht wird weiterhin in den Wohnraum geleitet. Somit wird der Sonnenschein optimal über einen langen Tageszeitraum genutzt.

Funktionsbeispiel Hobbyraum: Die Sonnenstrahlen werden über den drehbaren Spiegel (Grundmodul) zu dem fixierten Spiegel an der Hauswand hin reflektiert. Über diesen Umlenkspiegel gelangen die Sonnenstrahlen nach unten in den Lichtschacht und von dort weiter in den Wohnraum / Hobbyraum.

  • prinzip_2

Haben Sie hierzu Fragen? Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bemerkungen und Erklärungen:

1 bei 12 Lumen pro Watt entsprechen eine maximale Lichtstrommenge von 30.000 Lumen des Sonnenspiegelssystems GMOD820 (incl. einem zusätzlichen Umlenkspiegel und Flächennutzungs-/Abbildverhältnis von 70,7% )  ca. 2500 Watt vergleichbare Glühbirmenleistung bei 100.000 lux entsprechend 100.000 Lumen Sonneneinstrahlung je m2